1 Besucher online  Home  Druckversion  Sitemap Diese Seite weiterempfehlen 

titel_services.jpg
  Fachbegriffe

kochwuerste1.jpgKochwurst:
Unter Kochwurst versteht man eine Wurst die überwiegend aus gekochtem Ausgangsmaterial hergestellt wird. Roh wird meist nur Leber oder Blut zugesetzt. Es gibt schnittfeste und streichfähige Kochwürste.
Schnittfeste Kochwürste sind z.B. Presssack, Zungenwurst und Blutwurst. Sie werden durch die zugesetzten weichgekochten Schwarten (Presssack) oder das geronnene Bluteiweiß schnittfest. Auch Sülzwürste wie z.B. Schinkensülze sind schnittfeste Kochwürste.
Die bekannteste streichfähige Kochwurst ist die Kalbsleberwurst. Sie bleibt auch nach dem Erkalten streichfähig, da durch die Herstellungstechnologie erreicht wird, das das zerkleinerte Fett sich um das geronnene Lebereiweiß legt.



zurück


CMS von artmedic webdesign